Angebote zu "Kaiser" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Reiseführer Südosteuropa - KORFU REISEFÜHRER MI...
Unser Tipp
16,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Europäischer Reiseklassiker Die einen kommen wegen der traumhaften Strände, die anderen wegen der für griechische Verhältnisse außergewöhnlich üppigen Vegetation. Die einen lieben die Ruhe der stillen Bergdörfer, die anderen die trubelige Inselhauptstadt mit ihrer venezianisch geprägten, verwinkelten Altstadt, den originellen Läden und dem aufregenden Nachtleben … Es gibt viele Gründe, die für Korfu sprechen. Und das schon seit langem, denn die größte Insel im Ionischen Meer ist einer der absoluten Reiseklassiker in Europa. Schon Kaiserin Sisi ließ sich auf ihrer Trauminsel das Schloss Achilon als opulente Sommerresidenz ausbauen. Nicht überliefert ist, ob sie auch die kleinen Schwesterinseln von Korfu besucht hat. Gefallen hätte es ihr bestimmt, denn das friedliche Paxos und das winzige Antipaxos mit einem der schönsten Strände Westgriechenlands sind auf jeden Fall einen Tagesausflug wert. Leseproben findest du in den PDF-Dateien unter dem Artikelbild. Autor: Hans-Peter Siebenhaar 240 Seiten Farbig 108 Fotos 21 Detailkarten 6. Auflage 2019 ISBN 978-3-95654-593-1

Anbieter: Globetrotter
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Goettle und der Kaiser von Biberach (Mängelexem...
4,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Badesee in Ummendorf bei Biberach wird ein Toter gefunden. Der Mann ohne Papiere wurde erschossen, in einen Sack mit Steinen gesteckt und versenkt. Hauptkommissarin Greta Gerber und ihr Team tappen im Dunkeln. Als ein Foto des Opfers veröffentlicht wird, kann der ungewöhnliche Pfarrer Andreas Goettle einen entscheidenden Hinweis geben: Bei dem Toten handelt es sich um Karlheinz Kaiser, der dem aufstrebenden Fußballverein 1. FC Oberschwaben als Mäzen zur Seite stand. Doch Kaiser ertrank schon vor Jahren bei einem Segeltörn in der Ägäis.Als dann noch der Mittelfeldspieler Maik Riemenschneider schwer verletzt aufgefunden wird, erhärtet sich der Verdacht: Beim 1. FC Oberschwaben stimmt etwas nicht. Hauptkommissarin Gerber sieht sich einem komplexen Fall gegenüber und fahndet nach einem Täter, der offenbar vor nichts zurückschreckt. Gut, dass sie auf geistlichen Beistand bauen kann, auch wenn es nur der Goettle'sche ist.Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Goettle und der Kaiser von Biberach (Mängelexem...
4,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Badesee in Ummendorf bei Biberach wird ein Toter gefunden. Der Mann ohne Papiere wurde erschossen, in einen Sack mit Steinen gesteckt und versenkt. Hauptkommissarin Greta Gerber und ihr Team tappen im Dunkeln. Als ein Foto des Opfers veröffentlicht wird, kann der ungewöhnliche Pfarrer Andreas Goettle einen entscheidenden Hinweis geben: Bei dem Toten handelt es sich um Karlheinz Kaiser, der dem aufstrebenden Fußballverein 1. FC Oberschwaben als Mäzen zur Seite stand. Doch Kaiser ertrank schon vor Jahren bei einem Segeltörn in der Ägäis.Als dann noch der Mittelfeldspieler Maik Riemenschneider schwer verletzt aufgefunden wird, erhärtet sich der Verdacht: Beim 1. FC Oberschwaben stimmt etwas nicht. Hauptkommissarin Gerber sieht sich einem komplexen Fall gegenüber und fahndet nach einem Täter, der offenbar vor nichts zurückschreckt. Gut, dass sie auf geistlichen Beistand bauen kann, auch wenn es nur der Goettle'sche ist.Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Wuppertal so wie es war
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lebendiger kann Stadtgeschichte nicht seinDer opulente Bildband "Wuppertal so wie es war" führt zurück in die Zeit zwischen 1870 und 1980, zu Bleiche und Textilindustrie, Drei-Kaiser-Jahr und Mobilmachung, Wupp-di-ka und Zuckerfritz. Dafür hat Thorsten Dette in den Fotoschätzen des Stadtarchivs geforscht und über 300 eindrucksvolle Schwarz-Weiß-Fotografien ausgewählt, mit denen er vom Zusammenwachsen der Städte Barmen und Elberfeld erzählt, vom Bau der Schwebebahn, den verheerenden Bombennächten 1943 und den Menschen, die ihr Leben und ihre Stadt wieder neu aufgebaut haben.Viele der Fotos werden in dem großformatigen Buch erstmalig veröffentlicht und erfreuen nach aufwändiger Bearbeitung durch ihre hervorragende Bildqualität. Bauwerke, Wahrzeichen und Grünanlagen werden gezeigt, Fotos zu Sport und Freizeit, Kultur und Gesellschaft, Verkehr und Wirtschaft lassen frühere Zeiten wieder auferstehen. "Jedes Foto erzählt eine Geschichte und ermöglicht uns, eine Verbindung zur heutigen Zeit zu schaffen, denn wir sehen Orte auf dem Foto, die heute vielleicht ganz anders aussehen und dennoch erkennen wir sie wieder", so Thorsten Dette.Kurze erläuternde Texte und Chroniken zur Stadtgeschichte begleiten die abwechslungsreiche Fotoauswahl. So können die einheimischen und zugezogenen Wuppertalerinnen und Wuppertaler und alle Wuppertal-Interessierten mit diesem Buch die Stadt und ihre Geschichte entdecken oder wiederentdecken."Wuppertal so wie es war" ist ein reizvoller, informativer Ausflug in die Vergangenheit der Stadt.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Wuppertal so wie es war
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Lebendiger kann Stadtgeschichte nicht seinDer opulente Bildband "Wuppertal so wie es war" führt zurück in die Zeit zwischen 1870 und 1980, zu Bleiche und Textilindustrie, Drei-Kaiser-Jahr und Mobilmachung, Wupp-di-ka und Zuckerfritz. Dafür hat Thorsten Dette in den Fotoschätzen des Stadtarchivs geforscht und über 300 eindrucksvolle Schwarz-Weiß-Fotografien ausgewählt, mit denen er vom Zusammenwachsen der Städte Barmen und Elberfeld erzählt, vom Bau der Schwebebahn, den verheerenden Bombennächten 1943 und den Menschen, die ihr Leben und ihre Stadt wieder neu aufgebaut haben.Viele der Fotos werden in dem großformatigen Buch erstmalig veröffentlicht und erfreuen nach aufwändiger Bearbeitung durch ihre hervorragende Bildqualität. Bauwerke, Wahrzeichen und Grünanlagen werden gezeigt, Fotos zu Sport und Freizeit, Kultur und Gesellschaft, Verkehr und Wirtschaft lassen frühere Zeiten wieder auferstehen. "Jedes Foto erzählt eine Geschichte und ermöglicht uns, eine Verbindung zur heutigen Zeit zu schaffen, denn wir sehen Orte auf dem Foto, die heute vielleicht ganz anders aussehen und dennoch erkennen wir sie wieder", so Thorsten Dette.Kurze erläuternde Texte und Chroniken zur Stadtgeschichte begleiten die abwechslungsreiche Fotoauswahl. So können die einheimischen und zugezogenen Wuppertalerinnen und Wuppertaler und alle Wuppertal-Interessierten mit diesem Buch die Stadt und ihre Geschichte entdecken oder wiederentdecken."Wuppertal so wie es war" ist ein reizvoller, informativer Ausflug in die Vergangenheit der Stadt.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Wuppertal so wie es war
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lebendiger kann Stadtgeschichte nicht seinDer opulente Bildband "Wuppertal so wie es war" führt zurück in die Zeit zwischen 1870 und 1980, zu Bleiche und Textilindustrie, Drei-Kaiser-Jahr und Mobilmachung, Wupp-di-ka und Zuckerfritz. Dafür hat Thorsten Dette in den Fotoschätzen des Stadtarchivs geforscht und über 300 eindrucksvolle Schwarz-Weiß-Fotografien ausgewählt, mit denen er vom Zusammenwachsen der Städte Barmen und Elberfeld erzählt, vom Bau der Schwebebahn, den verheerenden Bombennächten 1943 und den Menschen, die ihr Leben und ihre Stadt wieder neu aufgebaut haben.Viele der Fotos werden in dem großformatigen Buch erstmalig veröffentlicht und erfreuen nach aufwändiger Bearbeitung durch ihre hervorragende Bildqualität. Bauwerke, Wahrzeichen und Grünanlagen werden gezeigt, Fotos zu Sport und Freizeit, Kultur und Gesellschaft, Verkehr und Wirtschaft lassen frühere Zeiten wieder auferstehen. "Jedes Foto erzählt eine Geschichte und ermöglicht uns, eine Verbindung zur heutigen Zeit zu schaffen, denn wir sehen Orte auf dem Foto, die heute vielleicht ganz anders aussehen und dennoch erkennen wir sie wieder", so Thorsten Dette.Kurze erläuternde Texte und Chroniken zur Stadtgeschichte begleiten die abwechslungsreiche Fotoauswahl. So können die einheimischen und zugezogenen Wuppertalerinnen und Wuppertaler und alle Wuppertal-Interessierten mit diesem Buch die Stadt und ihre Geschichte entdecken oder wiederentdecken."Wuppertal so wie es war" ist ein reizvoller, informativer Ausflug in die Vergangenheit der Stadt.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Wuppertal so wie es war
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lebendiger kann Stadtgeschichte nicht sein Der opulente Bildband „Wuppertal so wie es war“ führt zurück in die Zeit zwischen 1870 und 1980, zu Bleiche und Textilindustrie, Drei-Kaiser-Jahr und Mobilmachung, Wupp-di-ka und Zuckerfritz. Dafür hat Thorsten Dette in den Fotoschätzen des Stadtarchivs geforscht und über 300 eindrucksvolle Schwarz-Weiss-Fotografien ausgewählt, mit denen er vom Zusammenwachsen der Städte Barmen und Elberfeld erzählt, vom Bau der Schwebebahn, den verheerenden Bombennächten 1943 und den Menschen, die ihr Leben und ihre Stadt wieder neu aufgebaut haben. Viele der Fotos werden in dem grossformatigen Buch erstmalig veröffentlicht und erfreuen nach aufwändiger Bearbeitung durch ihre hervorragende Bildqualität. Bauwerke, Wahrzeichen und Grünanlagen werden gezeigt, Fotos zu Sport und Freizeit, Kultur und Gesellschaft, Verkehr und Wirtschaft lassen frühere Zeiten wieder auferstehen. „Jedes Foto erzählt eine Geschichte und ermöglicht uns, eine Verbindung zur heutigen Zeit zu schaffen, denn wir sehen Orte auf dem Foto, die heute vielleicht ganz anders aussehen und dennoch erkennen wir sie wieder“, so Thorsten Dette. Kurze erläuternde Texte und Chroniken zur Stadtgeschichte begleiten die abwechslungsreiche Fotoauswahl. So können die einheimischen und zugezogenen Wuppertalerinnen und Wuppertaler und alle Wuppertal-Interessierten mit diesem Buch die Stadt und ihre Geschichte entdecken oder wiederentdecken. „Wuppertal so wie es war“ ist ein reizvoller, informativer Ausflug in die Vergangenheit der Stadt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Wuppertal so wie es war
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lebendiger kann Stadtgeschichte nicht sein Der opulente Bildband „Wuppertal so wie es war“ führt zurück in die Zeit zwischen 1870 und 1980, zu Bleiche und Textilindustrie, Drei-Kaiser-Jahr und Mobilmachung, Wupp-di-ka und Zuckerfritz. Dafür hat Thorsten Dette in den Fotoschätzen des Stadtarchivs geforscht und über 300 eindrucksvolle Schwarz-Weiß-Fotografien ausgewählt, mit denen er vom Zusammenwachsen der Städte Barmen und Elberfeld erzählt, vom Bau der Schwebebahn, den verheerenden Bombennächten 1943 und den Menschen, die ihr Leben und ihre Stadt wieder neu aufgebaut haben. Viele der Fotos werden in dem großformatigen Buch erstmalig veröffentlicht und erfreuen nach aufwändiger Bearbeitung durch ihre hervorragende Bildqualität. Bauwerke, Wahrzeichen und Grünanlagen werden gezeigt, Fotos zu Sport und Freizeit, Kultur und Gesellschaft, Verkehr und Wirtschaft lassen frühere Zeiten wieder auferstehen. „Jedes Foto erzählt eine Geschichte und ermöglicht uns, eine Verbindung zur heutigen Zeit zu schaffen, denn wir sehen Orte auf dem Foto, die heute vielleicht ganz anders aussehen und dennoch erkennen wir sie wieder“, so Thorsten Dette. Kurze erläuternde Texte und Chroniken zur Stadtgeschichte begleiten die abwechslungsreiche Fotoauswahl. So können die einheimischen und zugezogenen Wuppertalerinnen und Wuppertaler und alle Wuppertal-Interessierten mit diesem Buch die Stadt und ihre Geschichte entdecken oder wiederentdecken. „Wuppertal so wie es war“ ist ein reizvoller, informativer Ausflug in die Vergangenheit der Stadt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot